24. – 28. Apr. 2017 – Easy-Outdoor-Training © mit Wolfgang Seifert

Termine:

20.03. – 24.03.17
24.04. – 28.04.17
13.11. – 17.11.17
11.12. – 15.12.17

Ort:
Seehotel Moldan – der Stern am Hundehimmel, Postmünster (D)
Urlaubswoche mit 5 Tagen Unterricht, das Seminar beginnt am Montag Vormittag und endet am Freitag Nachmittag.

Dauer des Seminars: ca. 15 Stunden Unterricht pro Teilnehmer.
Seminarbeitrag je Mensch-Hund-Team 180 Euro zzgl. Aufenthalt in der gebuchten Hotel-Kategorie
Das Seminar findet ab 5 Teilnehmern statt. Maximale Teilnehmerzahl = 14 (dann wird es zwei Gruppen geben)
Mehrhundebesitzer dürfen ihre Hunde von Trainingseinheit zu Trainingseinheit ohne Aufpreis tauschen.

Seminarbeschreibung:

Wundern Sie sich auch, dass ihr Hund bei Reh oder Hase in Sicht oder Nase nicht abrufbar ist, obwohl Sie zahlreiche Stunden in der Hundeschule trainiert haben?

Geht Ihr Hund auf dem Hundeplatz perfekt „Fuß“ bei lockerer Leine? Und sobald sie daheim spazieren gehen, ist er wie ausgewechselt?

Easy-Outdoor-Training zeigt Ihnen praktikable Lösungen, dank fundierten Erkenntnissen aus  der Verhaltensforschung.

Lernen Sie Ihren Hund bei den gemeinsamen Spaziergängen mit 5 Hauptsignalen zu lenken. So kommen Sie Ihrem Wunsch vom harmonischen Miteinander näher. Es ist einfacher als Sie denken.

Arbeiten Sie in Zukunft so mit Ihrem Hund, dass es beiden Spaß macht, Hund und Mensch. Der Erfolg wird Sie überraschen. Vergessen Sie die veralteten Theorien von Dominanz. Wenn Sie sich Ihres SELBST-bewusst sind, dann akzeptiert Sie Ihr Hund als Führer. Kommunizieren Sie ab JETZT in einer Sprache, die Ihr Hund versteht. Das erleichtert Ihren gemeinsamen Alltag.

Erleben Sie in fünf Tagen Easy-Outdoor-Training die positive Veränderung Ihres Hundes, und auch Ihre eigene.

Der Weg zum harmonischen Spaziergang……….. gehen wir ihn gemeinsam?

Seminarablauf:

1. Tag: Zu Beginn erzählt Ihnen der Trainer vieles, was Sie über Hunde und Training wissen sollten, damit Sie ihren Vierbeiner besser verstehen.
2. Tag: Die Basisübung in der Praxis ist die Leinenführung. Hier lernen Sie sich selbst wahr-zu-nehmen.
3. Tag: Ein sinnvoll aufgebauter Rückruf funktioniert auch am Wild.
4. Tag: Zum Schutz Ihres Hundes gibt es Anti-Giftköder-Training – Vorbeugen statt leiden.
5. Tag: Die Schleppleine ist bei richtiger Anwendung ein Segen und schenkt Ihrem Hund mehr Bewegung, wo er nicht frei laufen kann.

Zum Trainer:
Wolfgang Seifert befasst sich seit über 30 Jahren mit der Ausbildung von Hunden. 1978 begann alles in einem Tierheim im Allgäu, wo er schwer vermittelbare Hunde ausbildete, um ihnen die Möglichkeit einer Vermittlung zu erleichtern. Aus dieser ehrenamtlichen Tätigkeit entwickelte sich bis heute eine Leidenschaft für die Hundeausbildung. Seit Januar 2015 ist Herr Seifert einer von ca. 250 zertifizierten Hundetrainer IHK/BHV in Deutschland und hält zahlreiche Seminare zur gewaltfreien Ausbildung von Hunden im In- und Ausland.

Michaela

Kommentieren & Erfahrungen teilen

Bitte Sicherheitscode eingeben * Bitte Anzeige Sicherheitscode nachladen