11. – 17. November 2018 – 7 Tage-Seminar in entspannter Atmosphäre HUNDEGLÜCK erleben und LEBEN mit Eddie Gonzales

Teile diesen Beitrag...

Termine:

11.11. 2018 – 17.11.2018
10.02. 2019 – 16.02. 2019

7 Tage-Seminar in entspannter Atmosphäre HUNDEGLÜCK erleben und LEBEN mit Eddie Gonzales

Veranstaltungsort:

Seehotel Moldan – der Stern am Hundehimmel, Postmünster (D)

Seminargebühren und Dauer des Seminars:

Je Mensch-Hund-Team: 295 Euro, zzgl. Aufenthalt in der gebuchten Hotel-Kategorie.
Es erwartet  Sie eine spannende Urlaubswoche mit den unterschiedlichsten Aktivitäten. Natürlich kommt auch die Entspannung beim Massage Workshop nicht zu kurz.

Bitte buchen Sie die Teilnahme für 7 Tage Hundeglück und Ihr Zimmer in der gewünschten Kategorie über die Rezeption des Hotels.

ZUR BUCHUNG

Auf das dürfen Sie sich, und natürlich auch Ihr Liebling freuen:

Anreisetag

  • Abendvortrag: Der Schlüssel zum Hundeglück – Über die emotionale Bindung und das Vermeiden von sozialem Stress bei Hunden
  • + Willkommensgeschenk

1. Tag

Dog Walk – gemeinsam unterwegs

Hundewanderung rund um den See zum gegenseitigen Kennenlernen & Beschnuppern, sowie:

  • Kommunikation über Stimme & Körpersprache
  • Wechselspiel von Freiraum & liebevollen Grenzen setzen
  • Ideen für Spiel & Spaß beim täglichen Gassi gehen
  • Mensch und Hund bringen sich gleichermaßen als Persönlichkeit ein und es entsteht ein unsichtbares, aber festes Band des Vertrauens

2. Tag

  • Kleines Hunde 1×1
  • Sitz, Platz, Fuß – Erlernen, bzw. Vertiefen von Grundkommandos
  • Hilfe, mein Hund zieht – Leinenführung
  • Weitere Themen
  • Hundebegegnungen ohne Stress meistern
  • Richtiges Verhalten in bestimmten Situationen
  • Radfahrer, Passanten, Kinder usw.

3. Tag

Entspannter Hund – entspannter Mensch – Workshop Wohlfühlmassage für Hunde

Hundehalter kennen das von sich selbst: Verspannungen im Nacken, im Rücken oder auch in den Armen beeinträchtigen das eigene Wohlgefühl deutlich. Die Bewegungsfreiheit ist eingeschränkt und die Bewältigung des Alltags wird schwer. Verspannungen der Muskulatur wirken sich jedoch nicht nur beim Menschen negativ auf das Allgemeinbefinden aus, denn auch Hunde leiden bisweilen unter den schmerzhaften Veränderungen. Schützen und Heilen können Hundebesitzer ihre vierbeinigen Begleiter durch regelmäßige Massagen. Des erfordert jedoch ein wenig Übung und vor allen Dingen Ruhe.

Die positiven Auswirkungen der Hundemassage

Durch regelmäßige und vor allem korrekt ausgeführte Massagen steigt das Wohlbefinden eines Hundes deutlich. Die Flexibilität des Bewegungsapparates wird sowohl bei jungen als auch bei älteren Hunden gefördert, sodass Treppensteigen und Spielen nicht mehr mit Schmerzen verbunden sind. Für den Hundehalter sind Massagen eine Aufgabe, die zunächst geübt und erlernt werden sollte. Bei falscher Anwendung drohen zusätzliche Verspannungen, die dann nur noch von einem professionellen Physiotherapeuten gelindert werden können. Gut tun Hundehalter also daran, die einzelnen Griffe zunächst an sich selbst auszuprobieren. Sitzen die Handgriffe und Bewegungen, profitiert der Hund hiervon umso mehr.

Nebst der Unterstützung des Bewegungsapparates haben Hundemassagen eine weitere positive Seite. So helfen sie dabei, die Bindung zwischen Hund und Halter zu verbessern und zu festigen. Der enge körperliche Kontakt, der bei der Massage sehr bewusst erlebt wird, ist für den Hund ein unvergleichlicher Genuss. Ähnlich der Gefühle bei intensiven Streicheleinheiten erhält das Tier das gute Gefühl der Verbundenheit. Herrchen und Frauchen kümmern sich gut und das spürt das Tier. Regelmäßig angewendet helfen Hundemassagen also auch bei der Bewältigung möglicher psychischer Probleme, die mit mangelndem Vertrauen, Ängsten oder Respektlosigkeit in Verbindung stehen.

Kursleitung: Nicole Kürmayer- Hundephysiotherapeutin

4. Tag

Doggy Fit – Hundefitness

Uns Hundehaltern liegt die Gesundheit unserer Hunde sehr am Herzen. Für ein glückliches und aktives Hundeleben ist die Fitness ein wichtiger Baustein. Aber auch wenn sich Gelenk- und Muskelprobleme schon eingeschlichen haben, kannst Du aktiv mit deinem Hund trainieren, und Verbesserungen erreichen. Anhand von isometrischen Übungen nach dem einfachen Prinzip der Mikrobewegungen werden Sensomotorik, Beweglichkeit, Körperkoordination und Körperwahrnehmung trainiert. Ungewohnte Bewegungsabläufe bringen die grauen Zellen wieder richtig auf Trab und fördern das Selbstbewusstsein und stärken zudem die Bindung zwischen Dir und deinem Hund durch das gemeinsame Training.

Ob allgemeines Training, Verletzungsprävention oder Rehabilitation,- Doggy Fit bieten deinem Hund ein effektives Training mit viel Spaß und Freude.

Ob mit einem Einzelgerät oder mit mehreren Geräten im Parcours, – Du wirst viel Spaß mit deinem Hund bei diesem Training haben, und trainierst effektiv die Muskulatur und die Gelenke deines Hundes, für ein aktives Hundeleben.

5. Tag

Spiel – Spaß – Spannung

Heutzutage gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten, seinen Hund zu beschäftigen. Da sind z.B.  Agility, Dogdance oder Obedience im Angebot. Durch solch schnelle Sportarten kommt es oft vor, dass sich so mancher Hund zu einem wahren Spielsüchtigen entwickelt und häufig resultiert daraus ein Hund, der wenig Ruhe und Entspannung findet. Hierzu gehört auch das permanente Werfen mit dem Stöckchen oder dem Ball. Unter unseren Hunden gibt es nicht wenige Persönlichkeiten, die sich dadurch regelrecht zum durchgeknallten Balljunkie entwickeln. Wer will schon einen Hund haben der nichts anderes mehr im Sinn hat und nur auf Stöckchen oder Bälle fixiert ist?

Besonders viel Spaß haben unsere Fellnasen bei Aktivitäten, die sie gemeinsam mit Ihrem Sozialpartner Mensch erleben, sie etwas anstrengen und fordern, aber nicht überfordern.

Zum Beispiel das Erlernen kleiner Tricks ist für Hunde ein Riesen spaß, bei dem sie nicht nur witzige Dinge lernen, sondern auch ihr Selbstbewusstsein auf positive Art und Weise stärken können.

Um die Intensität und Qualität der Hund-Mensch-Bindung zu fördern, ist es also nur zuträglich kreativ zu sein und gemeinsam mit ihrem Hund tolle Dinge zu erleben.

6. Tag

Krimi-Tour mit Hund

Sie wollten schon immer gemeinsam mit Ihrem Hund einen mysteriösen Kriminalfall lösen? Werden Sie Mitglied der „Spezialeinheit Spürnase“ und gehen Sie gemeinsam im Team dem Verbrechen auf die Spur. Um auf die richtige Fährte zu kommen sammeln Sie Beweise, lösen Rätsel oder befragen Zeugen. Ihre Fellnase wird Sie dabei tatkräftig unterstützen. Zu Beginn unserer Krimitour mit Hund erhalten Sie eine Einführung in den Fall. Sobald Sie die ersten Hinweise und Ihre Ermittlerausrüstung erhalten haben legen Sie nach einer kurzen Dienstbesprechung mit Ihrem Team los.

Unsere Krimitouren mit Hund sind ein außergewöhnliches Erlebnis für Mensch & Hund!

„Nichts ist trügerischer als eine offenkundige Tatsache.“

7. Tag

Abreise

Kontaktmöglichkeit für Fragen zum Seminar:

Eddie Gonzales
Tel.: 0151 5488 1264
E-Mail: office@natural-dog-training.de

ZUR BUCHUNG

 

Cookies helfen uns dabei, Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen