Unsere Preise 2022

Mit Einführung der neuen Preise ab 01. April 2022 werden alle vorherigen Preisangaben ungültig. Preisliste gilt ab 1.4.2022.

Rundum-Verwöhnpauschale gilt für Zimmer und auch für die exklusiven Gartensuiten

  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit täglich wechselnden Spezialitäten z. B. Kaiserschmarrn, Weißwürsten, Waffeln, hausgebeiztem Lachs, Kaffeespezialitäten wie Cappuccino, Latte Macchiato, Milchkaffee, Schokocreme u. v. m.
  • Mittags kleine Feinheiten vom Buffet, warm und/oder kalt, kleines Salatbuffet
  • Abends Auswahl von der täglich wechselnden Speisekarte (Hauptgericht und Dessert), Salatbuffet, sowie mindestens einmal die Woche Themenbuffet, im Sommer viele Grillabende.
  • Nutzung von Innen- und Außensauna, Pool und Infrarotkabine.
  • Preise pro Person/Tag. Preisänderungen vorbehalten

 

Aufenthaltsdauer (ÜN): 1–2 Tage 3–6 Tage 7–13 Tage ab 14 Tage
EZ Balkon
104,00 € 99,00 € 94,00 € 89,00 €
DZ Balkon
104,00 € 99,00 € 94,00 € 89,00 €
Als EZ genutzt 122,00 € 117,00 € 112,00 € 107,00 €
DZ Balkon superior
115,00 € 110,00 € 105,00 € 100,00 €
Als EZ genutzt 127,00 € 122,00 € 117,00 € 112,00 €
DZ Balkon superior, mit wenigen Stufen zum eigenen Gartenanteil
125,00 € 120,00 € 115,00 € 110,00 €
Als EZ genutzt 142,00 € 137,00 € 132,00 € 127,00 €
DZ Terrasse Innenhof
110,00 € 105,00 € 100,00 € 95,00 €
Als EZ genutzt 122,00 € 117,00 € 112,00 € 107,00 €
DZ Terrasse Innenhof Superior
125,00 € 120,00 € 115,00 € 110,00 €
Als EZ genutzt 142,00 € 137,00 € 132,00 € 127,00 €
DZ Terrasse Superior außen
125,00 € 120,00 € 115,00 € 110,00 €
Galeriezimmer Standard: unten wohnen, oben schlafen
104,00 €
99,00 € 94,00 € 89,00 €
Als EZ genutzt 104,00 € 99,00 € 94,00 € 89,00 €
Galeriezimmer Superior
115,00 € 110,00 € 105,00 € 100,00 €
Als EZ genutzt 131,00 € 126,00 € 121,00 € 116,00 €
Suite: Wohn-Schlafraum getrennt, Boxspringbett, modernes Bad mit großer Regendusche und Bidet, Flachbildschirme in Wohnzimmer und Schlafzimmer, Nespresso Maschine
138,00 € 133,00 € 128,00 € 123,00 €
Als EZ genutzt 177,00 € 172,00 € 167,00 € 162,00 €

Zusätzliche Buchungsmöglichkeiten:

Late-Check-Out: 20,00 € pro Zimmer
(verlängertes Bleiberecht im Zimmer bis max. 15:30 Uhr)

Mittagspauschale bei Late-Check-Out: 10,00 € pro Person
(falls Teilnahme am Mittagsbuffet gewünscht)

Früh-Anreise-Frühstück: 8,00 € pro Person
(bei Anreise zum Frühstück, WENN Zimmer fertig, gerne auch ein früher Check-In möglich)

Im Preis enthalten ist IMMER:
Mittagsbuffet am Anreisetag, Abendessen am Anreisetag, Frühstück am Abreisetag.

Kinderermäßigung:

Kinder im Zimmer der Eltern (bei 2 Vollzahlern)
0–6 Jahre frei
7–15 Jahre 50% Nachlass

Exclusive Gartensuiten

Unsere 4 Suiten bieten jeweils:

  • Eigener, eingezäunter Garten zur Alleinnutzung mit direktem Zugang zu den Außenanlagen
  • Terrassen mit Sitzmöbeln und Liegestühlen
  • Wohn- und Schlafzimmer getrennt
  • Flachbildfernseher in beiden Räumen
  • Kleine Küchenzeile, Nespresso Kaffeemaschine
  • Ein kleiner Willkommensgruß erwartet Sie in Ihrer Suite.

Zusätzlich zu obigen Merkmalen hier die Detailbeschreibung der einzelnen Gartensuiten:

Aufenthaltsdauer (ÜN): 1–2 Tage 3–6 Tage 7–13 Tage ab 14 Tage
Schwarz-weiß Suite: ca. 50 qm, alles – vom Bilderrahmen über den Boden, das Bett, die Couch bis zum Bad mit WC und Bidet (extragroße Regendusche) ist in schwarz, weiß oder grau gehalten, sehr modern und doch gemütlich, großes Boxspringbett
162,00 € 152,00 € 142,00 € 132,00 €
Als EZ genutzt 232,00 € 222,00 € 212,00 € 202,00 €
Waldsuite: ca. 50 qm, großes Bett aus urigen Holzbalken, begehbarer Schrank, Bad mit großer Dusche und Bidet, Fliesen und Boden in Holzoptik, mit viel Liebe zum Detail und zum Wald eingerichtet
162,00 € 152,00 € 142,00 € 132,00 €
Als EZ genutzt 232,00 € 222,00 € 212,00 € 202,00 €
Rustikalsuite: ca. 60 qm, großes Wasserbett, modern-rustikale Holzmöbel, begehbarer Schrank, XXL Couch, 1 Bad mit Badewanne, 2. Bad mit WC und Bidet, extragroße Regendusche, große Terrasse
182,00 €
172,00 € 162,00 € 152,00 €
Als EZ genutzt 252,00 € 242,00 € 232,00 € 222,00 €
Große Toskanasuite: ca. 80 qm, XXL-Boxspringbett, ein Bad mit Außenfenster, freistehender Badewanne und großer Dusche im rustikalen Stil der Toskana, extra Toilette, 2. Bad mit großer Dusche, WC und Bidet, Terracotta Fliesen in der gesamten Suite, Möbel und Stoffe in warmen Farben, begehbarer Schrank
182,00 € 172,00 € 162,00 € 152,00 €
Als EZ genutzt 252,00 € 242,00 € 232,00 € 222,00 €

Hunde übernachten kostenlos !

Bitte haben Sie Verständnis, dass Hündinnen kurz vor und während des Aufenthaltes im Hotel NICHT LÄUFIG sein dürfen!!!

Das Konzept: Die „Hundeverrücktheit“ – das Leben ohne Leine auf dem gesamten Hotelgelände, das Mitnehmen der Hunde zu den Anwendungen und ins Restaurant, das „Urlauben unter Gleichgesinnten“. Bei uns wohnen nur Gäste, die mit Hund anreisen. Erleben Sie Urlaub in einer anderen Dimension, in einem Hotel, das wie geschaffen ist für entspannte Tage des Wohlbefindens. Großer Hundepool auf dem Hotelgelände, ein öffentlicher Badesee in 200 Metern Entfernung, Wanderwege ab dem Hotel, Minigolf und Golf mit Hund in unmittelbarer Umgebung … ein Paradies für „Hundemenschen“.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Beherbergungsbetriebe

1 GELTUNGSBEREICH
1.1 Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern zur Beherbergung sowie alle in diesem Zusammenhang für den Kunden erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen des Hotels (Hotelaufnahmevertrag). Der Begriff „Hotelaufnahmevertrag“ umfasst und ersetzt folgende Begriffe: Beherbergungs-, Gastaufnahme-, Tageswellness-, Hotel-, Hotelzimmervertrag.
1.2 Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Zimmer sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken bedürfen der vorherigen Zustimmung des Hotels in Textform, wobei § 540 Absatz 1 Satz 2 BGB abbedungen wird, soweit der Kunde nicht Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist.
1.3 Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden finden nur Anwendung, wenn dies vorher ausdrücklich in Textform vereinbart wurde.

2 VERTRAGSABSCHLUSS, -PARTNER, VERJÄHRUNG
2.1 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und uns und gelten von Ihnen mit Ihrer Buchung als anerkannt. Vertragspartner sind das Hotel und der Kunde. Der Hotelaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald Zimmer, Räumlichkeiten, sonstige Lieferungen und Leistungen bestellt und schriftlich gegenseitig zugesagt sind. Die Reservierungsdaten sind für beide Vertragsparteien bindend.
2.2 Alle Ansprüche gegen das Hotel verjähren grundsätzlich in einem Jahr ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn. Dies gilt nicht bei Schadensersatzansprüchen und bei sonstigen Ansprüchen, sofern letztere auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beruhen.

3 LEISTUNGEN, PREISE, ZAHLUNG, AUFRECHNUNG
3.1 Das Hotel ist verpflichtet, die vom Kunden gebuchten Zimmer bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen. Das Buchen von bestimmten Tisch-, Zimmernummern oder Stockwerken ist dabei nicht Teil der Hotelleistungen.
3.2 Der Kunde ist verpflichtet, die für die Zimmerüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen vereinbarten bzw. geltenden Preise des Hotels zu zahlen. Dies gilt auch für vom Kunden direkt oder über das Hotel beauftragte Leistungen, die durch Dritte erbracht und vom Hotel verauslagt werden.
3.3 Die vereinbarten Preise verstehen sich einschließlich der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltenden Steuern und lokalen Abgaben. Nicht enthalten sind lokale Abgaben, die nach dem jeweiligen Kommunalrecht vom Gast selbst geschuldet sind, wie zum Beispiel Kurtaxe.
3.4 Das Hotel kann seine Zustimmung zu einer vom Kunden gewünschten nachträglichen Verringerung der Anzahl der gebuchten Zimmer, der Leistung des Hotels oder der Aufenthaltsdauer des Kunden davon abhängig machen, dass sich der Preis für die Zimmer und/oder für die sonstigen Leistungen des Hotels angemessen erhöht.
3.5 Rechnungen des Hotels sind sofort nach Zugang ohne Abzug zur Zahlung fällig. Die Bezahlung kann in bar oder per EC-Karte erfolgen.
3.6 Bei Zahlungsverzug des Kunden gelten die gesetzlichen Regelungen.
3.7 Der Kunde kann nur mit einer unstreitigen oder rechtskräftigen Forderung gegenüber einer Forderung des Hotels aufrechnen oder verrechnen.
3.8 Die MMC Hotel GmbH kann bestehende Buchungen bei außergewöhnlichen Preissteigerungen um bis zu 6% erhöhen. Dies können wirtschaftliche Preis-Steigerungen sein oder auch überproportionale Energiepreis-Steigerungen. Hierzu ist eine schriftliche Information von seitens der MMC Hotel GmbH notwendig.

4 RÜCKTRITT DES KUNDEN (ABBESTELLUNG, STORNIERUNG / NICHTINANSPRUCHNAHMEN DER LEISTUNGEN DES HOTELS / NO SHOW)
4.1 Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Hotel geschlossenen Vertrag ist nur möglich, wenn ein Rücktrittsrecht im Vertrag ausdrücklich vereinbart wurde, ein gesetzliches Rücktrittsrecht besteht oder wenn das Hotel der Vertragsaufhebung ausdrücklich zustimmt.
4.2 Sofern zwischen dem Hotel und dem Kunden ein Termin zum kostenfreien Rücktritt vom Vertrag vereinbart wurde, kann der Kunde bis dahin vom Vertrag zurücktreten, ohne Zahlungs- oder Schadensersatzansprüche des Hotels auszulösen.
4.3 Ist ein Rücktrittsrecht nicht vereinbart oder bereits erloschen, besteht auch kein gesetzliches Rücktritts- oder Kündigungsrecht und stimmt das Hotel einer Vertragsaufhebung nicht zu, behält das Hotel den Anspruch auf die vereinbarte Vergütung trotz Nichtinanspruchnahme der Leistung. Das Hotel hat die Einnahmen aus anderweitiger Vermietung der Zimmer sowie die ersparten Aufwendungen anzurechnen. Bei Stornierung einer Reservierung behalten wir uns vor, ab 30 Tage bis 15 Tage vor Ankunft 25 %, 14 Tage bis 8 Tage vor Ankunft 50 %, 7 Tage bis 4 Tage vor Ankunft 80 % und ab 3 Tage vor Ankunft und bei No Show 100 % der vereinbarten Leistung zu berechnen. Das gleiche gilt bei verspäteter Ankunft oder vorzeitiger Abreise. Stornierungen, die länger als 30 Tage vor geplanter Anreise eingehen, sind kostenlos möglich, hier wird die geleistete Anzahlung in voller Höhe rückerstattet.

5 RÜCKTRITT DES HOTELS
5.1 Sofern vereinbart wurde, dass der Kunde innerhalb einer bestimmten Frist kostenfrei vom Vertrag zurücktreten kann, ist das Hotel in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Kunden nach den vertraglich gebuchten Zimmern vorliegen und der Kunde auf Rückfrage des Hotels mit angemessener Fristsetzung auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet. Dies gilt entsprechend bei Einräumung einer Option, wenn andere Anfragen vorliegen und der Kunde auf Rückfrage des Hotels mit angemessener Fristsetzung nicht zur festen Buchung bereit ist.
5.2 Ferner ist das Hotel berechtigt, aus sachlich gerechtfertigtem Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, insbesondere falls
– höhere Gewalt oder andere vom Hotel nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen;
– Zimmer oder Räume schuldhaft unter irreführender oder falscher Angabe oder Verschweigen wesentlicher Tatsachen gebucht werden; wesentlich kann dabei die Identität des Kunden, die Zahlungsfähigkeit oder der Aufenthaltszweck sein;
– das Hotel begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Leistung den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Hotels in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Hotels zuzurechnen ist;
– der Zweck bzw. der Anlass des Aufenthaltes gesetzwidrig ist;
– ein Verstoß gegen oben genannte Ziffer 1.2 vorliegt.
5.3 Der berechtigte Rücktritt des Hotels begründet keinen Anspruch des Kunden auf Schadensersatz.

6 ZIMMERBEREITSTELLUNG, -ÜBERGABE UND -RÜCKGABE
6.1 Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer.
6.2 Gebuchte Zimmer stehen dem Kunden ab 15:00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Kunde hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung, es sei denn, der Kunde hat einen Priority Check-in (gegen Gebühr) gebucht, wonach das Zimmer bereits ab 12:30 Uhr zur Verfügung steht.
6.3 Am vereinbarten Abreisetag sind die Zimmer dem Hotel spätestens um 11:00 Uhr geräumt zur Verfügung zu stellen. Danach kann das Hotel aufgrund der verspäteten Räumung des Zimmers für dessen vertragsüberschreitende Nutzung bis 18:00 Uhr 50% des vollen Logispreises (Preis gemäß Preisverzeichnis) in Rechnung stellen, ab 18:00 Uhr 90%. Vertragliche Ansprüche des Kunden werden hierdurch nicht begründet. Ihm steht es frei nachzuweisen, dass dem Hotel kein oder ein wesentlich niedrigerer Anspruch auf Nutzungsentgelt entstanden ist.

7 HAFTUNG DES HOTELS
7.1 Das Hotel haftet für von ihm zu vertretende Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Weiterhin haftet es für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Hotels beziehungsweise auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung von vertragstypischen Pflichten des Hotels beruhen. Vertragstypische Pflichten sind solche Pflichten, die die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Erfüllung der Kunde vertraut und vertrauen darf. Einer Pflichtverletzung des Hotels steht die eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen gleich. Weitergehende Schadensersatzansprüche sind, soweit in dieser Ziffer 7 nicht anderweitig geregelt, ausgeschlossen. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Hotels auftreten, wird das Hotel bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Kunden bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Kunde ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten.
7.2 Für eingebrachte Sachen haftet das Hotel dem Kunden nach den gesetzlichen Bestimmungen. Das Hotel empfiehlt die Nutzung des Hotel- oder Zimmersafes. Sofern der Kunde Geld, Wertpapiere und Kostbarkeiten mit einem Wert von mehr als 800 Euro oder sonstige Sachen mit einem Wert von mehr als 3.500 Euro einzubringen wünscht, bedarf dies einer gesonderten Aufbewahrungsvereinbarung mit dem Hotel.
7.3 Soweit dem Kunden ein Stellplatz in der Hotelgarage oder auf dem Hotelparkplatz, auch gegen Entgelt, zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Hotelgrundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet das Hotel nur nach Maßgabe der vorstehenden Ziffer 7.1, Sätze 1 bis 4.
7.4 Weckaufträge werden vom Hotel mit größter Sorgfalt ausgeführt. Nachrichten für die Kunden werden mit Sorgfalt behandelt. Das Hotel kann nach vorheriger Absprache mit dem Kunden die Annahme, Aufbewahrung und – auf Wunsch – gegen Entgelt die Nachsendung von Post und Warensendungen übernehmen. Das Hotel haftet hierbei nur nach Maßgabe der vorstehenden Ziffer 7.1, Sätze 1 bis 4.

8 SCHLUSSBESTIMMUNGEN
8.1 Änderungen und Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollen in Textform erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen sind unwirksam.
8.2 Erfüllungs- und Zahlungsort sowie ausschließlicher Gerichtsstand – auch für Scheck- und Wechselstreitigkeiten – ist im kaufmännischen Verkehr Wegscheid. Sofern der Kunde die Voraussetzung des § 38 Absatz 2 ZPO erfüllt und keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, gilt als Gerichtsstand Passau.
8.3 Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.
8.4 Entsprechend der gesetzlichen Verpflichtung weist das Hotel darauf hin, dass die Europäische Union eine Online-Plattform zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten („OS-Plattform“) eingerichtet hat: http://ec.europa.eu/consumers/odr/
Das Hotel nimmt jedoch nicht an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teil.

Um im Falle des Falles abgesichert zu sein, empfehlen wir Ihnen eine Reiseversicherung bei TravelSecure® abzuschließen. Es gelten die Bestimmungen des allgemeinen Gastaufnahmevertrages. Wir werden uns jedoch bemühen, das Zimmer ggf. anderweitig zu vermieten und die Stornogebühr so gering wie möglich ausfallen zu lassen bzw. ganz zu vermeiden. Eine Stornierung muss schriftlich erfolgen und auf jeden Fall durch Mitarbeiter der Rezeption bestätigt werden.

Bitte haben Sie Verständnis, dass Hündinnen kurz vor und während des Aufenthaltes im Hotel NICHT LÄUFIG sein dürfen!!!
Bei Läufigkeit zwei Wochen vor oder während des Aufenthalts muss von Seiten des Gastes storniert werden, um unangenehme Vorfälle oder gar schwere Unfälle unter den Hunden zu vermeiden. Hier gelten dann die normalen Stornobedingungen.

Stand: 28.03.2022