Unsere Hundetrainer im Überblick

Andrea Schädel – Tierkommunikation

Ich bin a waschechtes Münchner Kindl und im Sternzeichen Wassermann geboren. Mein Berufsleben begann als Bankkauffrau, ich absolvierte den Bilanzbuchhalter und bald danach machte ich mich selbständig. Diesen Berufsweg habe ich nun hintenangestellt und widme mich voll und ganz meiner Lebensaufgabe, Menschen und vor allem Tieren zu helfen.

Seit über 25 Jahren beschäftige ich mich mit spirituellen Themen. Diverse Workshops, Seminare und Ausbildungen habe ich absolviert. Aber erst durch die Tierkommunikation habe ich alles gefunden wonach ich gesucht habe. Es erfüllt mich voll und ganz, da diese Gespräche von Herz zu Herz stattfinden. Und was gibt es schöneres als einem Tier und seinem Menschen zu helfen und zwischen beiden zu vermitteln? Ich arbeite auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene. Hierfür muss ich nicht unbedingt vor Ort sein – es geht auch sehr gut über die Distanz. Wenn man sich in seiner eigenen Umgebung befindet, kann man besser loslassen und sich auf das Fühlen einstellen. Ich setze u. a. alternative Heilmethoden, Quantenheilung, Reiki, meine geistigen Helfer und die heilenden Energien der Delfine ein.

Als Delfinbotschafterin begleiten mich diese traumhaften Wesen bei all meinen Behandlungen. Verstärkt wurde der Kontakt und die Kommunikation mit diesen einzigartigen Heilern der Meere, als ich ihnen im offenen Meer begegnet bin und mit ihnen auf Hawaii frei schwimmen durfte! Jeder sollte mal diese reine und liebevolle Energie fühlen dürfen. Ich bringe die Delfinenergie zu dir, in Form von meinem selbst gemachten Delfin-Spray, den handgefertigten und geweihten Kerzen, einer Fernbehandlung und/oder sehr gerne auch mit der Einweihung in die traumhafte Delfin-Reiki-Trilogie. Sehr entspannend und heilsam ist auch meine Meditations-CD „Bewusstsein der Delfine“. Meine letzte Jahres-Ausbildung zur spirituellen Lehrerin öffnete weitere Kanäle.

Die Zeit zum Lernen ist nie zu Ende. Aber jetzt beginnt die Zeit das Gelernte weiter geben zu dürfen. Ich freue mich, mein Wissen und meine Erfahrung in Vorträgen, Workshops, Seminaren und Coaching an dich weiter zu geben. Zum Schluss möchte ich all denen danken, die mich auf meinem bisherigen Weg begleitet haben und von denen ich so viel lernen durfte. Danke auch an diejenigen, die ich bereits auf ihrem Weg begleiten durfte.

Mehr zu meinem Tätigkeitsbereich erfahren Sie unter www.andrea-schaedel.de

Edi Treutlein – Hunde und Agility

Edi TreutleinIm Sommer 2004 kam mit Lucky unser erster Border Collie Mix in die Familie. Da er als Reitbegleithund nicht ausgelastet war, bin ich 2006 erst mal nicht aus Überzeugung sondern eher schon beinahe aus Not 😉 zum Agility gekommen.

Nach 2-3 Trainingsstunden war ich schon infiziert mit dem ansteckenden Agilityvirus. 2007 kam dann Timo in die Familie mit dem ich erfolgreich bis 2017 in A3 gestartet bin. Lucky ist leider viel zu früh an Krebs gestorben, diese große Lücke nutzte Jamy, der dann aus nicht so toller Haltung, mit 2 Jahren zu uns kam. Auch er teilt zum Glück meine Begeisterung für diesen Sport. 2012 machte ich den Trainerschein beim BLV, 2019 auch beim DVG.

Wie es dieses Hobby so mit sich bringt belege ich jedes Jahr mindestens 3 Seminare, um mich weiter zu bilden. Seit 2016 ergänzt Flynn unser Familienrudel. Ein Jahr später hat sich dann noch Balu aus dem Tierschutz bei uns eingeschlichen. Er darf leider aus gesundheitlichen Gründen kein Agility machen, deshalb wird er in Hoopers ausgebildet, wie auch Timo, der es als Seniorensport betreibt.

Für mich geht es beim Agility in erster Linie um den Spaß mit dem Hund und die tolle Bindung, die zwischen Mensch und Hund dabei entsteht. Da ich jedes Team individuell weiter bringen möchte, trainiere ich gerne Teams von Anfängern bis A2. Ich möchte gern mehr Menschen mit dem Agilityvirus anstecken und bei den bereits Infizierten die Freude an diesem wunderbaren Sport vertiefen.

Angelika Augustin – Tierlehrerin

Angelika AugustinAngelika Augustin bezeichnet sich selbst als eine Hundeverrückte. Sie hat ihre eigenen Hunde in verschiedenen Hundesportarten selbst ausgebildet (Begleithunde, Dogdance, Trickdogging, Clickern, Schnüffeln, Longieren, Treibball, Agility, Obedience und neu Hoopers). Ihre Trainier-Lizenz hat sie beim VdH bei Prüfungen in Theorie und Praxis erhalten und sie verfügt über eine jahrzehntelange Erfahrung in der Erziehung von vielen Menschen/Hundeteams.

Sie bildet sich anhand von Praxisseminaren und mit Vorträgen bei namhaften Referenten regelmäßig weiter. Im Mai-Juni 2015 hat Frau Augustin ihre Prüfungen zur Sachkunde gem. § 11 Abs. 1 Nr. 8.f TierSchG sehr erfolgreich bestanden.

Das „Spezialgebiet“ von Angelika Augustin sind unausgelastete und mit Fehlverhalten belastete Hütehunde, sowie ein sehr erfolgreiches Antijagdprogramm.

Mehr zu ihrem Tätigkeitsbereich erfahren Sie unter www.hundeschule-bello.de

Eddie Gonzales – Tierlehrer

IMG_8109

Hundeerziehung ist eine Frage von gegenseitigem Vertrauen.
Eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Hund ist von höchster Bedeutung, wenn er auf Sie hören soll. Aus diesem Grund setzt Hundeerziehung immer Arbeit an der Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Hund voraus. Eddie Gonzales zeigt Ihnen auf einfühlsame Art und Weise wie sich die Beziehung zu Ihrem Hund positiv verändern lässt. Erkennt Ihr Hund in Ihnen einen souveränen und kompetenten Partner, wird er Ihnen vertrauen.

Partnerschaft statt Dominanz!
Beobachtet man Hunde untereinander stellt man fest, dass diese keine Befehle erteilen oder Hilfsmittel benutzen. Auch wird nicht ständig eine „Alpha“- Position behauptet. Gruppendynamik sowie Harmonie sind wichtiger als Status. Deshalb ist es auch nicht notwendig, dass Sie immer der „Boss“ sind. Viel wichtiger ist es, dass Sie Ihren Hund souverän und konsequent durchs Leben führen sowie ihm Sicherheit und Routine geben. Ein Hund der nicht gehorcht ist weder stur noch dominant, auch ist sein Mensch nicht „unfähig“.

Oft ist es so, dass beide aneinander vorbei reden. Damit Sie für ihren Hund immer durchschaubar und berechenbar sind und Sie sich gegenseitig verstehen ist eine Hundeschule nicht nur eine Schule für Hunde, sondern auch eine „Schule für Menschen“.  Lernen Mensch und Hund im Team Ihr Verhalten aufeinander abzustimmen und den anderen zu verstehen, dann steht einer glücklichen und zufriedenen Partnerschaft nichts mehr im Weg.

Eddie Gonzales leitet erfolgreich seine Hundeschule Natural Dog Training im Rottal. Mehr zu seiner Philosophie, Denk- und Arbeitsweise erfahren Sie unter www.natural-dog-training.de

Wolfgang Seifert, Mensch-Hund-Team-Trainer

hundeschau_11

Als ehemaliger Ausbilder einer der größten Rettungshundestaffeln in Bayern hat er sich besonders auf die Ausbildung von Hunden mit starkem Jagdtrieb spezialisiert. Aber auch das Training von Alltagssituationen bringt er auf den Punkt durch eine einfache, aber effektive und wissenschaftlich fundierte Trainingsmethode.

An der Leine ziehende und nicht abrufbare Hunde gehören der Vergangenheit an, und das alles ohne Druck, Zwang oder Gewalt. Wolfgang Seifert arbeitet ausschließlich über positive Bestätigung.

Aber es wird nicht nur mit den Hunden trainiert, sondern ein großer Teil der Ausbildung gilt dem Lernen über das Verhalten und die Körpersprache unserer vierbeinigen Lieblinge. Den Hund besser zu verstehen ist die Grundlage für ein kameradschaftliches und respektvolles Miteinander.

Herr Seifert ist Vollmitglied des BHV (Bundesverband für Hundeerzieher und -verhaltenstherapeuten e.V.)

www.canis-vera.de

Mica Köppel-Haug, Seminarleiterin für Hundesport

Mica Köppel-Haug hat ihre Leidenschaft für Hunde zu ihrem Beruf gemacht. Seit inzwischen über zwanzig Jahren ist sie Seminarleiterin für Hundesport. Bereits seit 2004 leitet sie erfolgreich das Hundezentrum McWolfi im westlichen Landkreis von Augsburg. Sie bildet sich stetig weiter und ist selbst Ausbilderin für Hundetrainer.
Mit ihren eigenen Hunden zeigt sie Shows auf Galas, Messen oder im Fernsehen. Seit einigen Jahren ist sie auch in den USA als Trainerin und mit ihren eigenen Hunden aktiv. Sie ist Buchautorin und hat viele DVDs veröffentlicht. Seit 2017 hat sie zusätzlich eine Online-Hundeschule – um auch in den Zeiten, in denen sie sich im Ausland befindet, für ihre Kunden da sein zu können.
Sie organisiert große Turniere in den Sportarten Dogdance, Longieren und JAD-Dogs.
In ihren Seminaren ist es ihr Ziel, die Zweibeiner zusammen mit ihren Vierbeinern zu einem tollen Team zusammenwachsen zu lassen. Sie möchte jeden Hundebesitzer dafür begeistern mit seinem vierbeinigen Freund aktiv zu sein und diesen körperlich wie geistig optimal auszulasten.
Egal ob Sie in den verschiedenen Sportarten Einsteiger oder Fortgeschritten sind – Mica betreut jedes Team ganz individuell und geht auf die Wünsche ihrer Kunden immer ein.

Ein ausführliches Trainerprofil von Mica gibt es hier: https://micadogs.com/ueber-mich/

Kontaktmöglichkeit für Fragen zum Seminar:
Mica Köppel-Haug
Tel.: 0172-5974421 (nur mobil erreichbar – ich rufe Sie gerne zurück)
E-Mail: mica@micadogs.com

Andrea Schwarzmeier – Hundetrainerin

Andrea Schwarzmeier ist seit 1991 im Hundesport aktiv und leitet seit 1999 ihre eigene Hundeschule. Die Zertifizierung für den $11 wurde durch das Veterinäramt der Stadt Weiden erteilt.

Sie war einige Jahre als THS Richter auf vielen Turnieren unterwegs und arbeitet als ehrenamtliche Trainerin in einem Verein. Auf mehreren Meisterschaften konnte sie mit ihren Hunden einige Bayrische und einen Deutschen Meistertitel erringen. Ständige Fortbildungen und Kurse sind für sie fast schon zur Leidenschaft geworden.

„Mein Hauptanliegen ist aber eigentlich das gemeinsame Leben zwischen Mensch und Hund durch eine vernünftige Erziehung leicht zu machen. Dass man bei Erziehung und Sport auch noch Spaß haben kann, möchte ich gern in meinen Kursen vermitteln.

Es gibt nicht nur D E N einen Hundesport. Deshalb biete ich einen breit gefächerten Einblick in verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten mit dem Vierbeiner an.

Es macht immer wieder Freude zu sehen, wenn Mensch und Hund ein gutes Team bilden, und nicht gegeneinander, sondern miteinander an einem Ziel arbeiten. Dann bin ich in meinem Element.“

Cookies helfen uns dabei, Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen