Neue Bewohner bei uns im Seehotel Moldan

Neue Bewohner im Hundehotel
Teile diesen Beitrag...

Traurigerweise mussen wir uns vor einigen Wochen von unserer Camina verabschieden. Ihr Weg über die Regenbogenbrücke hat für uns alle eine Lücke hinterlassen, die niemals geschlossen werden kann. Seit Anfang Juli wohnen nun zwei neue Hunde bei uns im Seehotel, denn – so traurig unser Frauchen auch war – sie ist der festen Überzeugung „Wenn man einer kleinen Seele helfen kann, darf man nicht zögern“!

Am Freitag, dem 6. Juli, um 16 Uhr wurden sie verladen. In 12 Käfigen aufeinandergestapelt, sicher verschnürt, jeder mit Futter und Wasserquelle ausgestattet und los ging die lange Fahrt ins neue Leben. 12 geschundene Seelen aus Rumänien, liebevoll aufgepäppelt und „reisefertig“ gemacht von einer kleinen, sehr gut arbeitenden Organisation und deren Helfern in Rumänien und Deutschland. Für zwei war die Reise am Seehotel zu Ende. Am Samstag früh um 9 Uhr, nach 17 Stunden Fahrt nonstop, konnten sie ihre Transportbehälter verlassen und wurden von ihren neuen Familien begrüßt. Celeste, ca. 4 Jahre alt, bleibt im Seehotel und wird in die Familie Moldan integriert. Joschi, ein Welpe mit gerade mal 5 Monaten, macht hier jetzt erst mal Urlaub und darf dann mit seiner neuen Familie nach Oberhausen fahren und dort zusammen mit Hündin Sarah sein neues Reich erkunden. Danke an Familie R., dass sie sich ganz spontan nach nur einem Anruf von Frau Moldan und einem liebevollen Blick auf Joschis Fotos zur Adoption entschieden hat. Die restlichen 10 fahren weiter, alle in ein neues, glückliches Leben. Für alle konnte die Organisation bereits Lebensplätze sichern. Ausgestattet mit einem Frühstück für den Fahrer, das er unterwegs essen konnte (er wollte wegen der Hunde im Auto keine Pause einlegen), und mit einem großen Karton Hundefutter für die Seelen in Rumänien, die noch auf Hilfe und einen Lebensplatz warten, startete der Transport der Hoffnung schon um kurz nach 10.30 Uhr wieder, um auch die anderen Seelen zu ihren Familien zu bringen. Herzlichen Dank der Organisation für ihre Arbeit, die wir gerne mit Hilfe des Hundeclub Projekt Europa weiter unterstützen werden.

Charlotte ist ein kleiner Mix aus einem sardischen Tierheim, die einen Tag nach Celeste mit einem Flugpaten in Deutschland anreiste. Unser Frauchen hatte Charlotte auf einem Foto entdeckt und sich sofort in sie verliebt. „Für uns ist es einfach, die beiden Hunde bei uns aufzunehmen und ihnen ein schönes Leben zu geben, aber für die beiden Hunde ist es etwas ganz großes“, ist unser Frauchen überzeugt.

Unsere beiden neuen Mitbewohner haben sich bei uns schon sehr gut eingelebt und wurden von uns allen liebevoll aufgenommen. Celeste und Charlotte freuen sich schon sehr darauf, euch bald einmal kennenzulernen.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen